Konzert

FKP SCORPIO & AEG present
Do
02.
02.
23

JUSTIN BIEBER

JUSTICE WORLD TOUR präsentiert von BRAVO & Planet Radio
Pressemeldung vom 06.10.2022:
Justin Bieber gibt bekannt, dass die Justice World Tour mit Rock in Rio endet.
Alle verbleibenden Termine seiner Welttournee werden verschoben.

Dies beinhaltet alle Termine bis einschließlich 25. März 2023.

Ticketkäufer*innen werden über die nächsten Schritte informiert, sobald es Neuigkeiten gibt.

05. Oktober 2022 - Los Angeles - Justin Bieber hat heute bekanntgegeben, dass die verbleibenden Termine seiner World Tour verlegt werden.

Die Tournee, die ursprünglich im Jahr 2020 beginnen sollte, bevor sie aufgrund der COVID-19-Pandemie verschoben wurde, startete im Februar dieses Jahres im kalifonischen San Diego und machte in zehn Ländern verteilt über drei Kontinente Halt. Am 6. September gab Justin zum ersten Mal bekannt, dass er eine Tourneepause einlegt, um sich voll und ganz um seine Gesundheit kümmern zu können. Zwölf seiner Konzerte bis einschließlich 18. Oktober wurden abgesagt. Mit der heutigen Meldung werden nun auch die verbleibenden Konzerte offiziell verschoben. Die potenziellen Nachholtermine hängen von der Verfügbarkeit der Veranstaltungsorte sowie neuen Terminen ab.

Fans, die Tickets für die verlegten World Tour-Termine erworben haben, werden gebeten weitere Neuigkeiten zu den Terminen, Veranstaltungsorten und Städten abzuwarten bis Updates verfügbar sind.

________________________________

Justin Bieber Anfang 2023 auf Justice World Tour in Deutschland

Justin Bieber hat heute neue Daten seiner heiß erwarteten „Justice World Tour“ bekanntgegeben, darunter fünf Deutschland-Termine für Anfang 2023. Zwischen Mai 2022 und März 2023 wird Bieber durch fünf Kontinente touren, mehr als 20 Länder besuchen und mehr als 90 Konzerte spielen, wobei in Kürze noch weitere Auftritte in Asien und dem Nahen Osten bestätigt werden.
Die Reise beginnt, sobald die kürzlich bereits angekündigte Tour durch Nordamerika mit ihren 52 Terminen
beendet ist. Jeden einzelnen Abend werden sowohl Justin als auch seine Fans gefeiert, die diese Konzerte
sehnlichst erwarten.
Schließlich musste der Kanadier all seine Auftritte im Jahr 2020 absagen. Die internationale Tour startet im Mai in Mexiko und führt dann zu Festivals in Skandinavien im August. Weiter geht die Reise im September und Oktober nach Südamerika, Südafrika und in den Nahen Osten. Es folgen Australien und Neuseeland im November und Dezember, bevor die Tour dann Anfang 2023 in Europa ihren Abschluss findet.
Die „Justice World Tour“, promoted von AEG Presents, ist die erste große Tour seit der „Purpose World Tour“ 2016/17, bei der 2,7 Millionen Fans ihrem Star zujubelten. Allein bei dem großen Abschluss beim Londoner British Summer Time Hyde Park Festival waren 65.000 Zuschauer*innen begeistert von einem Auftritt, den die Times als „bezaubernd“ beschrieb.
Silvester 2020 streamte Justin Bieber seine erste komplette Show nach drei Jahren aus Los Angeles und setzte damit seine Fans unter Strom.
„Wir haben hart an der besten Show, die wir bislang entworfen haben, gearbeitet. Wir können es kaum erwarten sie mit euch auf der ganzen Welt zu teilen. Wir sehen uns bald!“, sagte Bieber.
Die „Justice World Tour“ ist nach Justins jüngstem, in diesem März veröffentlichten Album „Justice“ benannt. In gleich 117 Ländern stieg es an die Spitze der am häufigsten gestreamten Platten und trug das globale Pop-Phänomen Bieber in neue Höhen.
Insgesamt fast neun Milliarden Streams weltweit stehen im Moment zu Buche, nicht zuletzt wegen der Vorab-Singles „Anyone“, „Lonely“ und „Holy“, die allein schon vor der Album-Veröffentlichung zwei Milliarden Streams verzeichnen konnten. Ein weiterer Smash-Hit ist „Peaches“, bei dem der Gradmesser im Moment bei rund 2,5 Milliarden Streams steht. Im Juli folgte dann das Kid-LAROI-Duett „Stay“, welches zu dem Song auf Spotify wurde, der am schnellsten die Milliardenmarke knackte.
In seiner beispiellosen Karriere, die im Alter von 13 Jahren begann, hat Bieber sechs Studioalben veröffentlicht und verkaufte sie 80 Millionen Mal. Er hält 32 Guinness Weltrekorde. Bisher gewann er unter anderem 21 Billboard Music Awards, 2 BRIT Awards, 18 American Music Awards und 21 MTV Europe Music Awards. Im vergangenen Jahr brach er Elvis Presleys Rekord und ist seither der jüngste Solo- Künstler, der mit acht Alben die Billboard 200 Charts toppte. Erst im August wurde er auf Spotify Allzeit-Rekordhalter mit über 83 Millionen monatlichen Zuhörer*innen. Kürzlich wurde er bei den MTV Video Music Awards zum Künstler des Jahres gekürt und für gleich acht MTV EMA Awards nominiert. Bieber ist und bleibt weltweit der Nummer-1-Musiker auf YouTube und Spotify und zementiert damit seine Position als einer der größten Popstars des 21. Jahrhundert.

Präsentiert wird die Tour von BRAVO.

Justin Bieber
JUSTICE WORLD TOUR

16.01.2023 Hamburg - Barclays Arena
31.01.2023 Köln - LANXESS Arena
02.02.2023 Frankfurt - Festhalle
04.02.2023 Berlin - Mercedes-Benz Arena
09.03.2023 München - Olympiahalle

Tickets für die Shows gibt es ab Dienstag, den 16. November, 9 Uhr, für 48 Stunden im Priority Pre-Sale via music.o2online.de. Am Donnerstag, den 18. November, 9 Uhr, folgt der exklusive Eventim Pre-Sale via eventim.de. Ab Freitag, den 19. November, 9 Uhr gibt es die Tickets dann ab 60,00 Euro zzgl. Gebühren an allen bekannten CTS-VVK Stellen sowie unter der Hotline 01806-853653 (0,20€/Anruf aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,60€/Anruf), auf fkpscorpio.com und eventim.de.

Als Teil der Justin Bieber World Tour haben Fans die Chance über die gemeinnützige Plattform Propeller exklusive Upgrades, wie VIP Tickets und eine Reise zu einem Meet & Greet zu gewinnen. Propeller und Justin Bieber unterstützen u.a. den NRDC (Natural Resources Defense Council) und REFORM Alliance, um globale Erwärmung zu bekämpfen und das amerikanische Rechtssystem zu reformieren. An je mehr Aktionen ein Fan teilnimmt, desto höher ist die Chance zu gewinnen. Zusammen können wir echte Veränderung bewirken.

Mehr Infos und Musik unter justinbiebermusic.com, facebook.com/JustinBieber, twitter.com/justinbieber, instagram.com/justinbieber und youtube.com/c/justinbieber.
Do 02.02.2023   Frankfurt/Main
Festhalle
Steh- und Sitzplätze
Priority Pre-Sale via music.o2online.de
 
Pre-Sale via eventim.de
 
Einlass: 17:30 –  Beginn: 19:30 –  Anfahrt
Allgemeine Zahlungsmittel
Kreditkarte
Vorkasse
PayPal
Sofort​überweisung

Konzert

Mo
27.
03.
23
Foto: Stefan Tschumi

SAM HIMSELF

Ticketpreis 22,00 €

Konzert

So
29.
01.
23

MISS ALLIE

Immer wieder fallen Tour 2023
Ticketpreis 27,50 €