Konzert

Mo
22.
10.
18

MIKE SINGER

Deja Vu - Tour 2018

MIKE SINGER
1  –  2  –  3
Deja Vu Tour 2018
& Gäste:
Opener: Brebo
Support: Bars & Melody

Am 19.01.2018 erscheint Mike Singers zweites Album DEJA VU (Warner). Die Release Show am selben Tag in Köln sowie das Konzert am darauf folgenden 20.01. in Dortmund, mit welchem Mike Singer zusammen mit seinen Fans seinen 18. Geburtstag feiert sind bereits ausverkauft.

Innerhalb weniger Monate wurde Mike Singer zu einem der erfolgreichsten Singer und Songwriter seiner Generation. Sein Debütalbum „Karma“ enterte aus dem Stand Platz 1 der Album-Charts. Die gleichnamige Tour im Frühjahr 2017 war ein Siegeszug mit 23 ausverkauften Konzerten und im Sommer spielte er als Headliner sein bisher größtes Festival vor 30.000 Fans. Aufgrund der großen Nachfrage folgte im Herbst 2017 eine zweite 18 Tourdates umfassende „Karma Reloaded“ Tour.

Mike Singer: „Ich kann immer noch kaum fassen, was in den letzten Monaten alles passiert ist. Ich habe ewig davon geträumt, Musik machen zu können. Ich habe mir unzählige Male vorgestellt, wie es sein würde, wenn ich mit meiner Musik auf der Bühne stehe und Leute meine Songs abfeiern, weil sie sich darin wieder finden. Jetzt ist es tatsächlich so und manches, was ich heute erleben darf, ist so wie ich es mir vorgestellt und gewünscht habe. Es fühlt sich super oft an wie ein „Deja Vu“.

„Deja Vu“ erzählt aber auch von andren Seiten. Von Zeiten, als andere ihn noch belächelten, weil er Musik machen wollte. Damals war er 13 und lud eigene Songs und Cover-Versionen im Internet hoch. Drei Jahre später, mit 16, hatte er einen Major-Plattendeal und lieferte den Beweis dafür, dass man es mit Disziplin, Stimme und Authenzität von 0 auf 100 im Musikbusiness schaffen kann. Mike: „Ich liebe mein jetziges Leben und alles, was ich täglich erleben darf. Aber es gibt auch Leute, die das nicht so cool finden. Auch davon handelt „DejaVu“. Aber eins ist klar: Die Musik gibt mir so viel, das ist nicht mein Beruf, das ist meine Passion. Und das lasse ich mir von niemanden schlecht machen.“ Betrachtet man die Lyrics von „Deja Vu“ fällt auf: Auch textlich ist Mike reifer geworden. Die scharfe Auseinandersetzung mit Neidern lässt klar seine Liebe für Rap und HipHop durchschimmern.

Einen ersten musikalischen Vorgeschmack auf sein zweites Werk lieferte Mike Singer bereits mit der VÖ des Titeltracks „Deja Vu“; einem nach vorne gedrivenen Clubtrack, der durch eine völlig neue musikalische Kombination besticht: Pop meets EDM meets Afro Trap and Drops.

Foto Mike Singer: by Robert Wunsch
-------------
„Bars and Melody“ ist ein junges, britisches Pop/Rap-Duo, bestehend aus Leondre Devries (17) und Charlie
Lenehan (19). Die Band wurde 2014 gegründet und verzeichnete bereits eine Top 5-Single, ein Top 4-Album in
den UK-Charts, ein Platin-Album in Polen sowie einem Nr. 1-Album in Japan, und diverse weitere Charterfolge.
Die beiden Teen-Idole sind jedoch mehr als Musiker, unter anderen waren die Jungs TV Moderatoren der
erfolgreichen BBC-Show „Friday Download“ und führen einen sehr populären YouTube-Kanal mit über 500
Millionen Views sowie über 3 Millionen Abonnenten. „Bars and Melody“ gehören zweifelsohne zu den
begehrtesten Teen-Stars aus Grossbritannien.
------------
Die Biografie von BREBO lässt sich einigermaßen einfach zu erzählen, jedoch fangen wir mal ganz von vorne an. Geboren wurde Kevin Risch, so wie BREBO mit bürgerlichen Namen heißt, am 16. März 1997 in der Stadt Luxemburg, wo er auch seine Kindheit sowie den Jugendjahren erlebte und aufwuchs und natürlich auch seinen Schulweg verfolgte.
Wie jeder Jugendliche im Alter von 15 bis 17 Jahren, entschied sich Kevin dazu einen
Youtube-Kanal zu eröffnen um sein Leben in Bewegtbilder zu teilen.
Dies waren Videos wie VLOGS (Video-Blog) von verschiedenen Städtereisen oder einfach die damals heißbegehrten Challenges. So dauerte es nicht lange, bis Kevin mit seinem Kanal BREBOTV über 5.000 Abonnenten zählen konnte.
Die frische Art und Weise wie Kevin seine Videos schnitt oder produziert war einfach offen und locker, das mögen die Fans an ihm.
Der Pseudo BREBO kam Kevin einfach so in den Sinn, ohne dass der heutige Künstlername eine Bedeutung hat. Es ist halt ein Name der zeitgemäß ist und auch im Ohr hängen bleibt, denn es wird noch einiges um ihn zu berichten werden sowie zu hören sein in Zukunft.
Heute 5 Jahre nach dem Start seines Kanals auf Youtube, ist Kevin alias BREBO ebenso auf den anderen Social-Media-Kanälen wie Instagram (4.945 Abonnenten) und viele weitere Kanäle, aktiv. Die Fanresonanz steigt stetig, da BREBO seine Fans unterhalten möchte, und dies nun auch seit gut 2 Jahren mit seiner eigenen Musik. Inspiration durch die Künstler Kayef,
Mike Singer sowie andere namhafte Künstler, leckte BREBO Blut und stieg 2017 ins Musikgeschäft und veröffentlichte seine erste EP mit dem Titel „Spiegelbild“.
Das Musikvideo der Single-Auskopplung „6 Stunden“ aus der EP „Spiegelbild“ erhielt BREBO durch ein Publikumsvoting, was über die Medienkanäle wie
RTL Luxemburg und Eldoradio promoviert wurde, den von der Konzerthalle-Betreiber Rockhal veranstalteten „Video Clip Award“ anlässlich des „Sonic Visions Festival“ im November 2017. Diese Auszeichnung bestätigte BREBO um mit der Musik weiterzumachen und sich weiter zu entwickeln.
So dauerte es nicht lange und am 3. August erschien somit die zweite EP mit dem Titel „Pause“ in den gängigen Digitalstores und Streamingportalen. Sechs neue Lieder aus der Feder von Kevin befinden sich auf der neuen EP die zusammen mit dem luxemburgischen Erfolgsproduzenten Jonathan Reichling („Tramfrequenz“, „Kontrast“) produziert wurde. Vertrieben wird die EP durch seinen Künstlerbetreuer namens Olivier Delvaux, womit nun auch eine neue Ära eingeleitet wird. Eine Ära wo BREBO noch einiges erleben wird.
Neben Auftritte auf Social-Media Events wie das „TubeFestival“ in Saarbrücken mit über 2.000 Besucher im Juli 2018 und eigene Events in Luxemburg, wie die „Disco on Ice“ auf der Eispiste in Kockelscheuer zusammen mit seinem DJ-Kollegen DJ AMKOO, wird auch BREBO 2018 und 2019 einige Events und Torneen supportet.
So supportet er als Opener vor BARS & MELDODY die „DEJA VUE TOUR 2018“ vom Musikerkollege Mike Singer. 24 Städte, 4 Länder: Deutschland, Österreich, Schweiz und natürlich auch in seiner Heimat Luxemburg. 10.000 Kilometer mit dem eigenen Tourbus und reichlich viel Bühnenerfahrung wird er sicherlich wieder nach der Tour nach Hause bringen. Nur die Städte Leipzig, Berlin und Hamburg gönnt sich BREBO eine kleine Verschnaufpause, denn dort übernimmt der Kollege Mike Leon („Sie“, „Liebesbuch“) aus Berlin den Opener-Slot.
Alle Informationen zur Mike Singer Tour finden Sie auf www.msk-live.de oder aber auch auf Mike Singers Homepage: www.mikesinger.de
Tickets (Basic, VIP) für die Tour bekommen Sie auf www.eventim.de
Auch 2019 stehen schon die ersten Events an, so ist BREBO bei der Eventreihe
„Deutschrock-Helden 2019“ am 21. Februar 2019 in Dortmund, sowie am
22. Februar 2019 in Oberhausen dabei.
Liebe Veranstalter, Musikerkollegen, Medienvertreter, bevor wir die letzten Zeilen hier verfassen, bedanken wir uns herzlichst für das treue Lesen der Biografie und allen weiteren Informationen. Sollten Sie Interesse haben um BREBO für ihre zukünftige Veranstaltung zu buchen, oder in ihrem Medienhaus vorstellen möchten, so kontaktieren Sie einfach Team von BREBO, was Ihnen gerne weiterhin behilflich ist.
Im Namen von Kevin alias BREBO, erlauben wir uns Ihnen einen angenehmen musikalischen Tag zu wünschen.
Mo 22.10.2018   Frankfurt/Main
Batschkapp
Stehplatz
Ticketpreis
40,95 €
Der Veranstalter weist darauf hin, dass Kinder unter 14 Jahren die Show nur in Begleitung einer personensorgeberechtigten oder erziehungsbeauftragten Person besuchen dürfen. Kinder zwischen 14 und 16 Jahren müssen zum Konzert eine Einverständniserklärung einer personensorgeberechtigten oder erziehungsbeauftragten Person dabei haben. Personensorgeberechtigte Personen sind dabei Mutter und/oder Vater oder der Vormund. Erziehungsbeauftragte Person kann jede volljährige Person (über 18 Jahre) sein, wenn sie im (schriftlichen) Einverständnis mit den Eltern Erziehungsaufgaben während der Veranstaltung wahrnimmt.
Einlass: 17:00 –  Beginn: 18:00 –  Anfahrt
Allgemeine Zahlungsmittel

Kreditkarte
Vorkasse
SEPA Bankeinzug
PayPal
Sofort.

Konzert

ab
04.
02.
19

GLASHAUS

KRAFT live & akustisch Zusatztour 2019
Ticketpreis 40,10 €

Konzert

Fr
12.
04.
19

DIE KASSIERER

Ticketpreis 22,00 €