Konzert

Wizard Promotions presents
Di
11.
09.
18

EVERLAST

Presents Whitey Ford’s House of Pain

Präsentiert von laut.de und guitar

Erik Schrody aka Everlast kommt mit Band nach Deutschland
Konzerte in Frankfurt, Hamburg, Berlin, München, Köln
Solo-Material, Songs von House Of Pain sowie Lieder des angekündigten Albums „Whitey Ford´s House Of Pain“

Frankfurt, 19. Juni 2018 - Der Grammy-Gewinner und Multi-Platinum-Seller ist ein gern gesehener Gast in Deutschland. Meist trat Everlast aka Erik Schrody als Solo-Künstler auf, dieses Mal reist er mit seiner Band nach Deutschland. Der Auftritt wird aus zwei Teilen bestehen. Im ersten Part wird er anlässlich des 20jährigen Jubiläums von „Whitey Ford Sings The Blues“ (1998) Songs des Millionensellers präsentieren. Im zweiten Teil gibt es einen Mix aus House Of Pain, alten und neuen Everlast-Titeln sowie Liedern seines für Herbst angekündigten Albums „Whitey Ford´s House Of Pain“. Die Shows werden an folgenden Tagen stattfinden: am 11. September 2018 in Frankfurt in der Batschkapp, am 12. September 2018 in Hamburg im Uebel & Gefährlich, am 16. September 2018 in Berlin im Columbia Theater, am 23. September 2018 in München im Backstage Werk und am 25. September 2018 in Köln in der Kantine.

Der allgemeine Vorverkauf beginnt am Freitag, dem 22. Juni 2018. Tickets sind unter www.myticket.de sowie telefonisch unter 01806 – 777 111 (20 Ct./Anruf – Mobilfunkpreise max. 60 Ct./Anruf) und bei den bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich. Bereits ab Dienstag, dem 19. Juni 2018 - 11.00 Uhr bieten die Ticketanbieter MyTicket und CTS Eventim Presales an.

Der irisch-stämmige US-Amerikaner begann seine Karriere bei Ice-T´s Rhyme Syndicate Cartel. Später wurde er Teil der irisch-amerikanischen Rapper House Of Pain, die von ihrem selbstbetitelten Debüt prompt eine Million Alben an den Fan brachten. Als der Erfolg nachließ, startete Everlast eine Solo-Karriere. Mit seinem zweiten Album „Whitey Ford Sings The Blues“ nahm er die Tradition des Talkin´ Blues wieder auf. „Mein Erzählen kommt vom Rap. Ich nehme alle Dinge, die mich im Leben inspirierten, und vermische sie. Das macht auch ein DJ mit seinen Platten. Ich mag (Talking Blueser) John Lee Hooker, aber ich wollte ihm nie nacheifern“, sagt der 48jährige. „Für mich gibt es keine Regeln, ich habe keine musikalische Ausbildung. Die erste Musik, die ich liebte, war Hip Hop, der sich bekanntlich überall bedient. Aus Samples alter Songs wird neue Musik. Mit der Haltung eines Hip Hoppers gehe ich jetzt an alte Musik und mache etwas Neues draus.“

Ein Kennzeichen von Everlast ist der Mix von Stilen wie Blues, Country, Soul, Rock, Irish Folk und sogar Klassik. „Hip Hop muss sich öffnen“, wurde Schrodys Credo. So arbeitete er etwa 1999 mit Carlos Santana für dessen Mega-Seller „Supernatural“ zusammen, ihre gemeinsame Single „Put Your Lights On“ gewann einen Grammy. Mit den ehemaligen House Of Pain Mitgliedern Danny Boy & DJ Lethal gründete er später die Hip-Hop-Supergroup La Coka Nostra, die gerne auch E-Gitarren einsetzte. Ihr Albumdebüt hatte Gäste wie Snoop Dogg, B-Real (Cypress Hill), Sick Jacken u.a.. Everlast kann auf zahlreiche Gastauftritte bei Songs und Remixen anderer Künstler zurückblicken, so z. B. Madonna, Kurupt, Cypress Hill, Sick Of It All, Xzibit, Korn u.v.a.. Als Whitey Ford (benannt nach einem amerikanischen Baseball Spieler) griff er auch zur Gitarre. „Schon als kleines Kind spielte ich Klampfe, obwohl ich kaum Unterricht bekam. Auch als Teenager spielte ich ein paar Jahre, dann begann ich zu rappen, da brauchte ich keine Gitarre“, erinnert sich Schrody. „Wenn du im Musikgeschäft bist, findest du überall Gitarren, im Bus und im Studio. Ich schrieb ein paar Songs, doch damals war ich ein engstirniger Rapper und hätte nie gedacht, dass ich sie mal aufnehmen würde. Je älter ich wurde, desto mehr war ich überzeugt, dass man diese Lieder auf Platte bringen muss – und so öffnete sich diese neue Richtung für mich.“

Weitere Informationen unter: www.martyr-inc.com
Di 11.09.2018   Frankfurt/Main
Batschkapp
Stehplatz
Ticketpreis
31,90 €
Einlass: 19:00 –  Beginn: 20:00 –  Anfahrt
Allgemeine Zahlungsmittel

Kreditkarte
Vorkasse
SEPA Bankeinzug
PayPal
Sofort.

Konzert

Do
01.
11.
18

AXXIS

+ special guest
Ticketpreis 27,50 €

Konzert

Mo
01.
10.
18

TARJA & STRATOVARIUS

A Nordic Symphony 2018
Ticketpreis 38,50 €