Konzert

Sonic Seducer, kulturnews und laut.de präsentieren
Mi
06.
03.
19

BRENDAN PERRY

Foto: William Lacalmontie
Brendan Perry im März in Deutschland
Brendan Perry steht jetzt seit rund 40 Jahren auf der Bühne und zählt ohne Zweifel zu den einflussreichsten Musikern der vergangenen 30 Jahre. Angefangen hat der gebürtige Brite Ende der 70er Jahre bei einer neuseeländischen Punkband, bevor er zusammen mit seiner Partnerin Lisa Gerrard Dead Can Dance zu einem
der aufregendsten Crossover-Projekte machte. Kein Weg war ihnen bekanntlich zu weit, kein musikalischer Einfluss zu abgelegen, um nicht verarbeitet zu werden. Dead Can Dance haben immer etwas gespielt, was man mühevoll als Weltmusik bezeichnet hat. Aber in ihrer Ausprägung wurde die Musik zu einer ganz eigenen Spielart, wodurch die beiden zu Vorbildern für ganze Generationen von Musikern wurden. Auch solo ging Perry in Zeiten der temporären Trennung immer ganz eigene Pfade - und er beschreitet sie sehr langsam, mit Blick auf alle Seiten gerichtet. Sein erstes Solo-Album, „Eye of the Hunter“, erschien 1999, das Konzeptalbum „Ark“, bei dem überraschender Weise die gesamte Instrumentierung auf Sample-Bibliotheken und Synthesizer-Sounds basierte, folgte dann satte elf Jahre später im Jahr 2010. Zwischendurch spielte er wieder mit Gerrard zusammen, arbeitete aber stets auch an Material, dass er sich selbst zugedacht hat. Jetzt hat Brendan Perry angekündigt, dass von ihm als Solist wieder eine Menge Neuigkeiten zu erwarten sind. „Es ist mir eine große Freude, endlich die Termine für meine Europa-Tour bekanntzugeben“, beginnt der zugehörige Facebook-Eintrag. Für diese Reise hat er sich vorgenommen, in kleineren Venues aufzutreten, um in einen direkteren Kontakt mit seinem Publikum treten zu können und dort seine neuesten musikalischen Entwürfe live zu präsentieren. Aber bestimmt werden sich auch einige ältere Stücke und auch ein paar von seiner Stammband Dead Can Dance ins Programm schmuggeln, wenn Brendan Parry im März bei uns vorbeischaut.

Präsentiert wird die Tour von Sonic Seducer, kulturnews und laut.de.

04.03.2019 Berlin - Bi Nuu
06.03.2019 Frankfurt - Nachtleben
07.03.2019 Hamburg - Terrace Hill
08.03.2019 Leipzig - UT Connewitz
10.03.2019 Köln - Luxor
11.03.2019 Hannover – Musikzentrum
13.03.2019 München - Strom
15.03.2019 Schorndorf - Manufaktur
16.03.2019 Bielefeld - Movie
Mi 06.03.2019   Frankfurt/Main
Nachtleben
Stehplatz
Ticketpreis
32,20 €
Einlass: 20:00 –  Beginn: 21:00 –  Anfahrt
Allgemeine Zahlungsmittel

Kreditkarte
SEPA Bankeinzug
PayPal
Sofort.

Konzert

Di
30.
04.
19

ROY HAMMER & DIE PRALINÉES

TANZ IN DEN MAI
Ticketpreis 18,70 €

Konzert

Sa
13.
07.
19
Credit: Olaf Heine

RAMMSTEIN

Europe Stadium Tour 2019