Concert

guitar präsentiert:
Thu
05.
03.
20

RIPE & RUIN

LIVE 2020
Nicht einmal zwei Jahre nach ihrer ersten Single „Clarity“, veröffentlichen Ripe & Ruin am 24. Januar ihr Debütalbum. Das von Franz Plasa (u.a. Selig, Falco, Alli Neumann) in den HOME Studios produzierte Album setzt neue Maßstäbe in Sachen Alternative. Erster Vorbote des Albums ist die Single „Bleed Me Out“. Sänger Gordon über den Song: „Bleed Me Out handelt von dem seltsamen Gefühl, nie ‚genug zu sein‘. Irgendwas in dir will immer mehr... du wirst allerdings nie in der Lage sein, diesem Gefühl gerecht zu werden.“
Der energetische Song knüpft da an, wo die letzten beiden EPs geendet haben. Mit „The Eye Of The World“ und „Breaking Circles“ hat das Trio bewiesen, dass auch Songs mit Attitude und Tiefgang, in schnelllebigen Zeiten erfolgreich sein können. Die auf dem Hamburger Label Dock 7 Records veröffentlichten Songs, stießen unter anderem auf Spotify und in diversen Magazinen, Blogs und Radiosendungen auf großen Zuspruch (New Music Friday Deutschland & Schweiz, Rock Rotation, Rock Brandneu, Rock United, Rock Nation, New Alternative etc. Außerdem schaffte es ihre Single „Clarity“ auf Platz 8 der Spotify Viral 50 Charts Germany).
Anders als im momentanen Hype und der musikalischen Null-Kultur, die sich um immer gleiche Beats und belanglose Texte dreht, setzen Ripe & Ruin nach wie vor auf Authentizität. Ihre Musik ist und bleibt ein Gegenentwurf zu musikalischem Fast-Food: „...Ehrlichkeit statt Politur, Glanz & Gloria“ (Classic Rock). Was Ripe & Ruin anfassen, ist intensiv. Auf allen Ebenen. Ihre energetische Live-Performance haben Ripe & Ruin über die letzten zwei Jahre unter anderem als Support-Act für The Sheepdogs, Goodbye June und Madsen zum Besten geben können oder auch als Opener der Main Stage des Southside Festivals 2019.
Nach der Veröffentlichung des Debüt-Albums geht es Ende Februar 2020 auf Headline-Tour durch Deutschland:

Ripe & Ruin Live 2020
26.02. Hannover - Lux
27.02. Dresden - Groovestation
28.02. Berlin - Musik & Frieden
29.02. Hamburg - Molotow
04.03. Köln - Tsunami
05.03. Frankfurt - Nachtleben
06.03. Stuttgart - ClubCann 0
7.03. München - Zehner
Thu 05.03.2020   Frankfurt/Main
Nachtleben
Das Konzert wurde vom 31.03.2019 auf den 05.03.2020 verschoben!
Bereits gekaufte Tickets belieben für den neuen Termin gültig!
Standing
Ticket Price
13.20 €
Admission: 20:00 –  Starts at: 21:00 –  How to get there
Payment Methods

Credit Card
Prepayment
SEPA Direct Debit
PayPal
Pay now.

Concert

Sat
22.
02.
20

SLEATER-KINNEY

The Center Won’t Hold Tour
Ticket Price 29.90 €

Concert

Sat
30.
11.
19

E3 Acoustic Band

The Essence Of Emotional Energy
Ticket Price 18.70 €